Guagua-Projekt

Kategorie: Programm Guagua | 3 Janur 2018

Guagua-Projekt

Ayuda Directa setzt sich für ein ganzheitliches Bildungswesen ein. Im zweiten Halbjahr 2017 wurde den Lehrern einiger Schulen in indigenen Gemeinschaften in der Umgebung von Laguna de Colta verschiedene moderne und innovative didaktische Methoden näher gebracht. Die Schüler sollen in lebenspraktischen Fähigkeiten und Kompetenzen gestärkt werden, dazu gehört z.B. die Leitung eines Projekts, kommunikative Fähigkeiten, wie beispielsweise vor anderen Menschen zu sprechen und unternehmerisches Denken und Handeln.

Werkzeuge

Als wir ankamen, sprach die 6-jährige Jessica nicht, der 8-jährige Jepi war sehr launisch, die 5-jährige Naomi hatte Höhenangst, der 12-jährige Cristian war egoistisch, die 9-jährige Miriam war ziemlich schüchtern... Es ist toll zu sehen, welche Fortschritte diese Kinder machen, immer mehr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit gewinnen. Sie fühlen sich immer wohler bei den Aktivitäten in der Gruppe, können erleben, wie aus vielen Einzelnen eine Familie wird und aus vielen Familien eine Gemeinschaft - diszipliniert und organisiert. Sie verlieren ihre Ängste und Unsicherheiten, sprechen mit anderen Kindern über ihre Gefühle und lernen beim Führen von Trekkingtouren, Aufführen von Theaterstücken und Erzählen von Geschichten und Legenden, vor anderen zu sprechen.
Während einer Reise zum Berg Chimborazo und zum Volksfest in Riobamba präsentierten sie den Kindern aus Riobamba traditionelle und kulinarische Bräuche und entdeckten im Austausch mit den Kindern anderer Gemeinschaften die schönen Seiten des Teilens und der Kameradschaft.

Bilder

In Teamarbeit wird eine Pyramide gebaut Das Abseilen wird geübt (Chacabamba Chico Cagrín) Die Kinder in der Stadt Riobamba Trekkingtour durch den Paramo

Powered by DGworld CMS - Copyright ©2005-2018 DGworld