Auszeichnung "Nonno Martino"

Kategorie: Projekt Esperanza | 20 November 2017

Auszeichnung "Nonno Martino"

Heute wurde zum zweiten Mal die Auszeichnung "Nonno Martino" in Erinnerung an Martino Caspani verliehen. Señor Caspani wurde in Alta Valtellina (Italien) geboren und ist 2014 in Bormio (Italien) gestorben.

Die Auszeichnung erhalten Bewohner von Esperanza, die sich ganz besonders zum Wohl der Gemeinschaft engagiert haben.

In diesem Jahr wurde José Manuel Pilamunga Caizaguano von den Bewohnern von Esperanza für die Auszeichnung ausgewählt. Er erhielt eine Urkunde als Anerkennung für sein Engagement und seinen selbstlosen Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft und dafür, dass die Gemeinschaft dank seiner Vision und unermüdlichen Arbeit weitere Entwicklungsziele erreicht hat. Der Preis - ein Laptop - wurde von Unit Bit di Bormio (So) von Mario Zangrando gespendet.

Der Preis soll jedes Jahr einen Anreiz geben, sich zum Wohle der Gemeinschaft zu engagieren und besondere Verdienste anzuerkennen.

Bilder

In Gedenken an Sr. Martino Caspani Die Urkunde für José Manuel Pilamunga Caizaguano In der Mitte: José Manuel Pilamunga, zu seiner Linken: der Präsident von La Esperanza Manuel Remache

Powered by DGworld CMS - Copyright ©2005-2019 DGworld